Zurück zur Listenansicht

01.04.2019

Gemeinde Bengerstorf - Wahlvorschläge für die Wahl am 26.05.2019

Gemeinde Bengerstorf - Wahlvorschläge für die Wahl am 26.05.2019

Öffentliche Bekanntmachung der Wahlvorschläge für die

Gemeindevertreterwahl Bengerstorf am 26. Mai 2019

 

Gemäß § 21 des Landes- und Kommunalwahlgesetzes (LKWG M-V) i.V.m. § 27 Landes- und Kommunalwahlordnung (LKWO M-V) gebe ich nachfolgend in der Gemeindewahlausschusssitzung am 25.03.2019 zugelassenen Wahlvorschläge öffentlich bekannt:

 

 

Name

Vorname

Beruf/Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Mahnke

Hannelore

Verwaltungs-fach-angestellte

1953

Groß Bengerstorf

Wählergruppe „Bengerstorf“

 

2.

Ahrens

Thomas

Gastwirt

1970

Klein Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

3.

Anke

Volker

Landw. Betriebswirt

1964

Groß Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

4.

Dauksch

Frank

selbst. Handels-vertreter

1966

Wiebendorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

5.

Dauksch

Sebastian

selbständig

1985

Klein Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

6.

Emmert

Hermann

Tiefbauer

1959

Groß Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

7.

Gutzke

Swen

Fahrdienstleiter

1968

Wiebendorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

8.

Heiden

Astrid

Arzthelferin

1968

Groß Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

9.

Klein

Torsten

Bank-kaufmann

1974

Wiebendorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

10.

Timmermann

Karsten

kauf-männischer Angestellter

1974

Klein Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

11.

Vick

Sabine

Wirtschafts-kauffrau

1959

Klein Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

 

Alle aufgeführten Bewerber besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit.

Alle Bewerber haben erklärt, dass durch die Wahl zum Gemeindevertreter keine Unvereinbarkeit von Amt und Mandat nach§ 25 Kommunalverfassung M-V (KV M-V) vorliegt.

 

Öffentliche Bekanntmachung zur Bürgermeisterwahl

in der Gemeinde Bengerstorf

 

Nach § 67 Abs. 4 LKWG M-V hat der Wahlausschuss in der Gemeindewahlausschusssitzung am 25.03.2019 festgestellt, dass für die Wahl des Bürgermeisters kein Wahlvorschlag eingereicht wurde.

Die Wahl des Bürgermeisters wird abgesagt.

Der Bürgermeister wird nach § 40 Abs. 1 Satz 2 bis 5 KV M-V aus der Mitte der Gemeindevertretung gewählt.

Nach § 60 Abs. 2 LKWG M-V werden bei der Wahl der Gemeindevertretung 9 Sitze vergeben.

 

Boizenburg/Elbe, 26.03.2019

  

gez. Silz

Gemeindewahlleiterin