N a c h r u f

Die Gemeinde Neu Gülze und das Amt Boizenburg-Land trauern um

 Hans-Jürgen Michalska

 Am 18. November 2018 verstarb plötzlich und unerwartet der langjährige Bürgermeister der Gemeinde Neu Gülze.

Hans-Jürgen Michalska war seit dem 01. Dezember 1989 Bürgermeister der Gemeinde Neu Gülze und seit 1991 Vorsitzender des Schulverbandes Neu Gülze, aus dem im Januar 2008 der Sportanlagenverband Zahrensdorf hervorging. Er war Mitbegründer des Amtes Boizenburg-Land und seit jeher Mitglied des Amtsausschusses Boizenburg-Land.

Mit Enthusiasmus und Elan setzte er sich für seine Gemeinde und das Amt Boizenburg-Land ein. Die positive Entwicklung der Gemeinde Neu Gülze hat er maßgeblich beeinflusst und geprägt.

Er war ein geradliniger und aufrichtiger Mensch, ein Bürgermeister mit Ecken und Kanten. Seine Ideen hat er selbstbewusst vertreten und im Dialog Skeptiker überzeugt. Er ist mit ganzem Herzen Kommunalpolitiker gewesen.

Besonders in Erinnerung bleibt sein Humor und seine Offenheit gegenüber jedermann. Wir verlieren eine außergewöhnliche Persönlichkeit, aufrichtig und verlässlich. Seine Verbundenheit galt den Einwohnern seiner Gemeinde und den Mitarbeitern der Amtsverwaltung.

Hans-Jürgen Michalska hat sich mit seiner bemerkenswerten Lebensleistung um die Gemeinde Neu Gülze und das Amt Boizenburg-Land verdient gemacht.

Wir sind fassungslos über seinen plötzlichen Tod. Mit Trauer, aber auch mit Dankbarkeit nehmen wir Abschied von einem besonderen Menschen. Sein Andenken werden wir in Ehren halten.

Unsere besondere Anteilnahme gilt den Familienangehörigen.

Gemeinde Neu Gülze

Zahlen und Fakten

Bürgermeister: Hans-Jürgen Michalska
Anzahl der Einwohner: 774
Fläche: 1 298 ha
Ortsteile: Neu Gülze, Zahrensdorf

 

Vorstellung der Gemeinde

Die Gemeinde Neu Gülze mit dem Ortsteil Zahrensdorf grenzt unmittelbar an das Stadtgebiet der Stadt Boizenburg entlang der Bundesstraße 5 an. Östlich liegt das Gemeindegebiet am naturgeschützten Schaalelauf. Im Jahr 2005 beging die Gemeinde ihr 775. Jubiläum.

Die Vereine in der Gemeinde sind sehr aktiv. So hat der "Förderverein zur Erhaltung der Dorfkirche Zahrensdorf" es sich zum Ziel gesetzt, den weiteren Verfall der Kirche zu stoppen und sie wieder in den Originalzustand zu bringen. Der Sportanlagenverband Zahrensdorf engagiert sich für den weiteren Unterhalt der Sporthalle und des Sportplatzes, die durch den allgemeinen Breitensport gerne angenommen werden.

Zu einer kulturellen Bereicherung in der Gemeinde tragen sowohl der Dorfclub als auch der Hobbyclub bei.

Gemeindevertretung

Bürgermeister

Hans-Jürgen Michalska (sen.)

Einzelbewerber

1. stellv. Bürgermeister

Frank Ahlers

WG „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit“

2. stellv. Bürgermeisterin

Sabine Rottschalk

SPD

Gemeindevertreter

Alexander Jordt

WG „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit“

Gemeindevertreter

Lothar Bantin

WG „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit“

Gemeindevertreter

Marko Bosse

WG „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit“

Gemeindevertreter

Manfred Jordt

WG „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit“

Gemeindevertreter

Hans-Jürgen Michalska (jun.)

WG „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit“

Gemeindevertreter

Patrick Sevecke

CDU

 

von links nach rechts: Hans-Jürgen Michalska, Lothar Bantin, Frank Ahlers, Marko Bosse, Hans-Jürgen Michalska (jun.), Frank Ahrens

es fehlen: Manfred Jordt, Sabine Rottschalk, Patrick Sevecke

Fotograph: Dietmar Kreiß

Satzungen

Bildergalerie "Neu Gülze"


 
Urheber der Bilder


Auf dieser Seite werden Bilder von folgenden Urhebern genutzt:

Dietmar Kreiß
Amt Boizenburg-Land

Hintergrundbild: Günther Schulz, Landkreis Ludwigslust-Parchim